Technische Informationen zu unseren Produkten

Polyver Rasterplatten

Ausführung: Polyver- Lichtbauelemente sind Doppelstegplatten aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Zwei transparente Deckflächen sind mit Rasterstegen (transparent oder eingefärbt) homogen verbunden.

Plattenformate: Maßanfertigung innerhalb max. 2500 x 8500 mm

Sonderformen wie z.B. Schräge, Rundung, Ausnehmung auf Maß

raster2

Plattenstärken: zwei Standardstärken: 25 u. 40 mm, Sonderstärken auf Anfrage

Typ P25 - Stärke 25 mm

Typ P25 – Stärke 25 mm


Typ P40 - Stärke 40 mm

Typ P40 – Stärke 40 mm

Rasterstege: Standard sind transparente Stege, die Einfärbung der Stege in beliebiger RAL-Farbe ist möglich.

Rasterteilung: Standard ist quadratisch 100 x 100 mm, andere Rasterung: quadratisch 60 x  60 mm bis 160 x 160 mm oder nur vertikal (wie Stegplatten)

Randausführungen:

Standard

Standard


Massivkante GFK

Massivkante GFK


Traufprofil GFK

Traufprofil GFK


Traufprofil ALU

Traufprofil ALU

Produktbefestigung: Einlaminierte Polyamideinlagen Größe: 45 x 45 mm

Begehbare Typ P42: Extrem belastbare (begehbare) Ausführung, kleinere Rasterteilung z.B. 80 x 80 mm und Deckflächen 2-lagig, Gesamtstärke ca. 42 mm

Dachlüfter: Einbau eines Dachflächenfenster Größe: 600 x 900 mm inkl. Aufsatzkranz, Bedienung mit Teleskopspindel (Handkurbel) oder Kettenantrieb (E-Motor)

Berechnungsbasis: Zur Ermittlung der m²-Fläche, die tatsächlich berechnet wird, dienen folgende Verrechnungsbreiten:
Verrechnungsmaße: 800 – 1000 – 1250 – 1500 – 2000 – 2500 mm x Länge der Platte
z.B. Plattenbreite 920 mm Plattenlänge 3500 mm = Verrechnung 1000 x 3500 mm = 3,50 m²

Verarbeitung: Montage mit handelsüblichen Systemprofilen für Dach
und Fassade, Bearbeitungsrichtlinien beachten!

  • Gewicht: ca. 5-6 kg/m²
  • Ausdehnungskoeffizient: 0,008 mm/m/°K
  • Temperaturbeständigkeit: plus 130 °C – minus 40°C
  • Biegefestigkeit: 148,4 N/mm² DIN 53452
  • Schlagzähigkeit: 42,0 KJ/m² DIN 53453
  • Ballwurfsicherheit: Hockeyballsicher DIN 18032
  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 88 %
  • Schalldämmwert: ca. 25 dB
  • Wärmedurchgangszahl: Typ P25 ca. 2,4 W/m²K, Typ P40 ca. 2,2 W/m²K

Produktinfo Polyver Rasterplatten (Download als PDF)

Polycarb Stegplatten

POLYCARB-Stegplatten sind sehr schlagzähe und energiesparende Hohlkammerplatten aus Polycarbonat (PC)

Ausführungen:

  • Stegdoppelplatten SDP 4 und SDP 6 und SDP 8
  • Stegvierfachlatten S4P 10
  • Stegdreifachplatten X-Struktur S3X 16
  • Stegsechsfachplatten S6P 16

Stegdoppelplatten

Stegdoppelplatten


stegdreifach

Stegdreifachplatten X-Struktur


Stegsechsfachplatten

Stegsechsfachplatten

Plattenformate:

  • SDP 4 – 6 –  8 und S4P 10
    Breite: 2100 mm
    Längen: 3000, 4000, 6000, 7000 mm
  • S3X 16
    Breiten: 980 – 1200 – 2100 mm
    Längen: 3000, 4000, 6000, 7000 mm
  • S6P 16
    Breiten: 980 – 1200 – 2100 mm
    Längen: 3000, 4000, 6000, 7000 mm

Verarbeitung:

  • Lagerung
    Nie übereinander lagern – Hitzestau vermeiden
  • Reinigung
    Warmes Wasser – keine scheuernden Mittel verwenden
  • Schneiden
    Handkreissäge – Vielzahnsägeblatt – hartmetallbestückt – hochtourig
  • Bohren
    Bohrungen zur Punktbefestigung zulässig

Verlegehinweise:

  • Mindestdachneigung 5° (= 9 cm/m)
  • Montage mit handelsüblichen Systemprofilen (Klemmprofile) für Dach und Fassade

TECHNISCHE DATEN

  • Plattentype SDP 4 SDP 6 SDP 8 S4P 10 S3X 16 S6P 16
  • Materialstärke (mm) 4 6 8 10 16 16
  • Stegabstand (mm) 6 6 10,5 6 16 16
  • Flächengewicht (g) 800 1300 1500 1700 2500 2800
  • Lichtdurchlässigkeit (%) 77 81 68 66 59
  • Wärmedurchgangszahl (W/m²K) 3,90 3,70 3,30 2,50 2,00 1,82
  • Schalldämm-Maß (dB) 10 17 19 20
  • Brandklasse B1 B1 B1 B1 B2 B1
  • Dauergebrauchstemperatur -40° bis +115°C
    UV – Beständigkeit UV – Schutzschicht mittels Coextrusionsverfahren

Produktinfo-Polycarb-Stegplatten (Download als PDF)

Polyacryl Stegplatten

Plexiglas Resist Stegplatten sind sehr lichtdurchlässige und dauerhaft witterungsbeständige Platten aus schlagzähmodifiziertem Acrylglas (PMMA Polymethylmethacrylat)

Ausführungen:

  • SDP 16/32 RESIST No Drop AAA farblos
  • SDP 16/32 RESIST No Drop AAA farblos C-Struktur
  • SDP 16/32 RESIST No Drop AAA weiß
  • SDP 16/64 ALLTOP No Drop

Plattenformate:

SDP 16/32 Breiten: 980 und 1200 mm Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm
SDP 16/64 Breiten: 980 und 1200 mm Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm
Plattenstärke 16 mm

Verarbeitung:

  • Lagerung
    Nie übereinander lagern – Hitzestau vermeiden
  • Reinigung
    Warmes Wasser – keine scheuernden Mittel verwenden
  • Schneiden
    Handkreissäge – Vielzahnsägeblatt – hartmetallbestückt – hochtourig
  • Bohren
    Nicht bohren zum Zweck der Verlegung – Klemmprofile verwenden

Verlegehinweise:

  • Mindestdachneigung 5° (= 9 cm/m)
  • Verzugsfreies Holz verwenden (Holzleimbinder – Brettschichtholz)
  • Montage mit handelsüblichen Systemprofilen (Klemmprofile) für Dach und Fassade
  • Die der Stegplatte zugewandte Oberfläche muss weiß bzw. reflektierend sein
  • Hitzestau vermeiden – Rissbildung !!!

TECHNISCHE DATEN

farblos farblos C weiß ALLTOP
Stegabstand mm 32 32 32 64
Lichtdurchlässigkeit % 86 85 74 91
Wärmedurchgangszahl 2,5 W/m²K
Mögliche Ausdehnung ca. 6 mm/m ca. 5 mm/m
Schalldämm-Maß 22 dB
Dauergebrauchstemperatur max. 70°C
Brandverhalten B2 normal entflammbar gemäß DIN 4102
UV – Beständigkeit 30 Jahre Garantie

Produktinfo-Polyacryl-Stegplatten (Download als PDF)

Polywell Wellplatten

Plexiglas Resist Wellplatten sind sehr lichtdurchlässige und dauerhaft witterungsbeständige Platten aus schlagzähmodifiziertem Acrylglas (PMMA Polymethylmethacrylat)

Ausführungen

  • WP 76/18      farblos WABE, farblos C-Struktur, farblos GLATT
    braun  WABE,  braun C-Struktur
    Heatstop
  • WP 130/30    farblos WABE, farblos GLATT
  • WP 177/51    farblos WABE, farblos GLATT

Plattenformate

WP 76/18   Breite: 1045 mm Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm
WP 130/30   Breite: 1000 mm Längen: 2000, 2500, 3300 mm
WP 177/51   Breite:   920 mm Längen: 2000, 2500, 3100, 3300 mm

Plattenstärke 3 mm

Verarbeitung:

  • Lagerung: Nie übereinander lagern – Hitzestau vermeiden
  • Reinigung: Warmes Wasser – keine scheuernden Mittel verwenden
  • Schneiden: Handkreissäge – hartmetallbestückt – hochtourig
  • Bohren: Kegelbohrer verwenden –  Bohrdurchmesser D = 13 mm

Verlegehinweise:

  • Wellplatten werden auf der Querlattung (5/8) befestigt
  • Abstand der Querlattung zwischen 650 und 850 mm je nach Dachneigung (mind. 5° = 9 cm/m)
  • Die Oberfläche der Querlattung sollte hell bzw. reflektierend ausgeführt sein (PE –  oder ALU –  Band oder weißer Anstrich)
  • Platten auf Unterkonstruktion nebeneinander legen (nur 1 Welle überlappen)
  • Platten am Wellenberg (Welle 2 + 5 + 9 + 12 von 14)
    mittels Kegelbohrer bohren (Bohrdurchmesser D = mind. 13 mm )
  • Befestigungsschrauben 6,5 x 50 mm nur leicht anziehen ( Dichtung nicht quetschen )

TECHNISCHE DATEN

farblos glatt farblos c farblos wabe braun c braun wabe
Lichtdurchlässigkeit % 90 88 81 75 55
Mögliche Ausdehnung ca. 6 mm/m
Dauergebrauchstemperatur max. 70°C
Brandverhalten B2 normal entflammbar gemäß DIN 4102
UV – Beständigkeit 30 Jahre Garantie
Mindestdachneigung 5° (= 9 cm/m)

Produktinfo-Polywell-Wellplatten (Download als PDF)