Lichtbau weise

Polyver Kunststoffe
 
Polyver ist die innovative Marke für Lichtbauelemente aus GFK. Ständige Weiterentwicklungen in Bezug auf Anwendungsideen und Material machen den Einsatz von Polyver-Platten zu einer „weisen“ Entscheidung. Mit „weise“ meint man auch lange Erfahrung. Auch die kann Polyver vorweisen wie kaum ein anderer. Jahrzehnte sind die Produkte im Einsatz  und verschiedensten Bewährungsproben ausgesetzt. Nahezu unzerstörbar verleihen unsere ältesten Referenzen heute noch der Architektur ihre moderne und eigenständige Note.

Terrassen-überdachung

Der Sichtschutz zur Straße, die Poolabdeckung oder einfach eine Terrassentrennwand zum Nachbarn – mit Polyver gestalten Sie Ihre Poollandschaft in freien Formen und Farben mit viel Licht.

Carports

Egal ob Stahl-, Aluminium- oder Holzkonstruktionen, Polyver ist immer ein beliebtes Dach für helle Carports.

Keine Sorgen im Winter – der Schneedruck liegt mit 400 kg am m² weit über allen gesetzlichen Anforderungen.

Diverse
Überdachungen

Einfahrten, Bahnsteige, Hallen, Einkaufsmeilen, Carports, Liftanlagen…
Wo lichtdurchflutete Überdachungen gefragt sind, ist Polyver immer eine attraktive Lösung. Das geringe Gewicht erlaubt zarte Unterkonstruktionen. Die Dächer sind begehbar und tragen hohe Schneelasten.  Die Vielfalt der Farben eröffnet einen großen Gestaltungsspielraum.

Sichtschutz

Was glauben Sie, wie schnell so ein Polyver-Sichtschutz montiert ist? Leichte Bauweise und große Gestaltungsfreiheit begeistern jeden „Häuslbauer“. „Nie wieder streichen“ ist eines der wichtigsten Argumente. Ballwurfsicherheit und leichte Reinigung (Hochdruckreiniger) setzen den Vorteilen noch die Krone auf.

Qualität als Verpflichtung

Polyver begann mit einer sensationellen Produktidee im Jahre 1974 in St. Georgen/Gusen. Nach Übernahme durch den ehemaligen Verkaufsleiter Peter Werner übersiedelte das Unternehmen im Jahr 2002 in das neue Betriebsgebäude Langenstein.

Wir produzieren sämtliche Polyver-Platten in unserem Werk in Langenstein. Ein spezialisiertes Team arbeitet nach einem hochgestellten Leitbild für Präzision, Oberflächengüte, aber auch für unsere Natur. Das heißt, wir weichen nicht auf Billigländer aus und transportieren über weite Strecken, sondern halten an unserem Standort fest und bauen diesen weiter aus.

Laufende In-Prozess-Kontrollen gewährleisten diese Qualität und vor allem auch die Festigkeit und Stabilität.

Polyver Rasterplatten

Ausführung: Polyver- Lichtbauelemente sind Doppelstegplatten aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Zwei transparente Deckflächen sind mit Rasterstegen (transparent oder eingefärbt) homogen verbunden.

Plattenformate: Maßanfertigung innerhalb max. 2500 x 8500 mm

Sonderformen wie z.B. Schräge, Rundung, Ausnehmung auf Maß

raster2

Plattenstärken: zwei Standardstärken: 25 u. 40 mm, Sonderstärken auf Anfrage

Typ P25 - Stärke 25 mm

Typ P25 – Stärke 25 mm

Typ P40 - Stärke 40 mm

Typ P40 – Stärke 40 mm

Rasterstege: Standard sind transparente Stege, die Einfärbung der Stege in beliebiger RAL-Farbe ist möglich.

Rasterteilung: Standard ist quadratisch 100 x 100 mm, andere Rasterung: quadratisch 60 x  60 mm bis 160 x 160 mm oder nur vertikal (wie Stegplatten)

Randausführungen:

Standard

Standard

Massivkante GFK

Massivkante GFK

Traufprofil GFK

Traufprofil GFK

Produktbefestigung: Einlaminierte Polyamideinlagen Größe: 45 x 45 mm

Begehbare Typ P42: Extrem belastbare (begehbare) Ausführung, kleinere Rasterteilung z.B. 80 x 80 mm und Deckflächen 2-lagig, Gesamtstärke ca. 42 mm

Berechnungsbasis: Zur Ermittlung der m²-Fläche, die tatsächlich berechnet wird, dienen folgende Verrechnungsbreiten:
Verrechnungsmaße: 800 – 1000 – 1250 – 1500 – 2000 – 2500 mm x Länge der Platte
z.B. Plattenbreite 920 mm Plattenlänge 3500 mm = Verrechnung 1000 x 3500 mm = 3,50 m²

Verarbeitung: Montage mit handelsüblichen Systemprofilen für Dach
und Fassade, Bearbeitungsrichtlinien beachten!

  • Gewicht: ca. 5-6 kg/m²
  • Ausdehnungskoeffizient: 0,008 mm/m/°K
  • Temperaturbeständigkeit: plus 130 °C – minus 40°C
  • Biegefestigkeit: 148,4 N/mm² DIN 53452
  • Schlagzähigkeit: 42,0 KJ/m² DIN 53453
  • Ballwurfsicherheit: Hockeyballsicher DIN 18032
  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 88 %
  • Schalldämmwert: ca. 25 dB
  • Wärmedurchgangszahl: Typ P25 ca. 2,4 W/m²K, Typ P40 ca. 2,2 W/m²K

Produktinfo Polyver Rasterplatten (Download als PDF)

Polycarb Stegplatten

POLYCARB-Stegplatten sind sehr schlagzähe und energiesparende Hohlkammerplatten aus Polycarbonat (PC)

Ausführungen:

  • Stegdoppelplatten SDP 4 und SDP 6 und SDP 8
  • Stegvierfachlatten S4P 10
  • Stegdreifachplatten X-Struktur S3X 16
  • Stegsechsfachplatten S6P 16

Stegdoppelplatten

Stegdoppelplatten

stegdreifach

Stegdreifachplatten X-Struktur

Stegsechsfachplatten

Stegsechsfachplatten

Plattenformate:

  • SDP 4 – 6 –  8 und S4P 10
    Breite: 2100 mm
    Längen: 3000, 4000, 6000, 7000 mm
  • S3X 16
    Breiten: 980 – 1200 – 2100 mm
    Längen: 3000, 4000, 6000, 7000 mm
  • S6P 16
    Breiten: 980 – 1200 – 2100 mm
    Längen: 3000, 4000, 6000, 7000 mm

Verarbeitung:

  • Lagerung
    Nie übereinander lagern – Hitzestau vermeiden
  • Reinigung
    Warmes Wasser – keine scheuernden Mittel verwenden
  • Schneiden
    Handkreissäge – Vielzahnsägeblatt – hartmetallbestückt – hochtourig
  • Bohren
    Bohrungen zur Punktbefestigung zulässig

Verlegehinweise:

  • Mindestdachneigung 5° (= 9 cm/m)
  • Montage mit handelsüblichen Systemprofilen (Klemmprofile) für Dach und Fassade

TECHNISCHE DATEN

  • Plattentype SDP 4 SDP 6 SDP 8 S4P 10 S3X 16 S6P 16
  • Materialstärke (mm) 4 6 8 10 16 16
  • Stegabstand (mm) 6 6 10,5 6 16 16
  • Flächengewicht (g) 800 1300 1500 1700 2500 2800
  • Lichtdurchlässigkeit (%) 77 81 68 66 59
  • Wärmedurchgangszahl (W/m²K) 3,90 3,70 3,30 2,50 2,00 1,82
  • Schalldämm-Maß (dB) 10 17 19 20
  • Brandklasse B1 B1 B1 B1 B2 B1
  • Dauergebrauchstemperatur -40° bis +115°C
    UV – Beständigkeit UV – Schutzschicht mittels Coextrusionsverfahren

Produktinfo-Polycarb-Stegplatten (Download als PDF)

Polyacryl Stegplatten

Plexiglas Resist Stegplatten sind sehr lichtdurchlässige und dauerhaft witterungsbeständige Platten aus schlagzähmodifiziertem Acrylglas (PMMA Polymethylmethacrylat)

Ausführungen:

  • SDP 16/32 RESIST No Drop AAA farblos
  • SDP 16/32 RESIST No Drop AAA farblos C-Struktur
  • SDP 16/32 RESIST No Drop AAA weiß
  • SDP 16/64 ALLTOP No Drop

Plattenformate:

SDP 16/32 Breiten: 980 und 1200 mm Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm
SDP 16/64 Breiten: 980 und 1200 mm Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm
Plattenstärke 16 mm

Verarbeitung:

  • Lagerung
    Nie übereinander lagern – Hitzestau vermeiden
  • Reinigung
    Warmes Wasser – keine scheuernden Mittel verwenden
  • Schneiden
    Handkreissäge – Vielzahnsägeblatt – hartmetallbestückt – hochtourig
  • Bohren
    Nicht bohren zum Zweck der Verlegung – Klemmprofile verwenden

Verlegehinweise:

  • Mindestdachneigung 5° (= 9 cm/m)
  • Verzugsfreies Holz verwenden (Holzleimbinder – Brettschichtholz)
  • Montage mit handelsüblichen Systemprofilen (Klemmprofile) für Dach und Fassade
  • Die der Stegplatte zugewandte Oberfläche muss weiß bzw. reflektierend sein
  • Hitzestau vermeiden – Rissbildung !!!

TECHNISCHE DATEN

farblos farblos C weiß ALLTOP
Stegabstand mm 32 32 32 64
Lichtdurchlässigkeit % 86 85 74 91
Wärmedurchgangszahl 2,5 W/m²K
Mögliche Ausdehnung ca. 6 mm/m ca. 5 mm/m
Schalldämm-Maß 22 dB
Dauergebrauchstemperatur max. 70°C
Brandverhalten B2 normal entflammbar gemäß DIN 4102
UV – Beständigkeit 30 Jahre Garantie

Produktinfo-Polyacryl-Stegplatten (Download als PDF)

Polywell Wellplatten

Plexiglas Resist Wellplatten sind sehr lichtdurchlässige und dauerhaft witterungsbeständige Platten aus schlagzähmodifiziertem Acrylglas (PMMA Polymethylmethacrylat)

Ausführungen

  • WP 76/18      farblos WABE, farblos C-Struktur, farblos GLATT
    braun  WABE,  braun C-Struktur
    Heatstop
  • WP 130/30    farblos WABE, farblos GLATT
  • WP 177/51    farblos WABE, farblos GLATT

Plattenformate

WP 76/18   Breite: 1045 mm Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm
WP 130/30   Breite: 1000 mm Längen: 2000, 2500, 3300 mm
WP 177/51   Breite:   920 mm Längen: 2000, 2500, 3100, 3300 mm

Plattenstärke 3 mm

Verarbeitung:

  • Lagerung: Nie übereinander lagern – Hitzestau vermeiden
  • Reinigung: Warmes Wasser – keine scheuernden Mittel verwenden
  • Schneiden: Handkreissäge – hartmetallbestückt – hochtourig
  • Bohren: Kegelbohrer verwenden –  Bohrdurchmesser D = 13 mm

Verlegehinweise:

  • Wellplatten werden auf der Querlattung (5/8) befestigt
  • Abstand der Querlattung zwischen 650 und 850 mm je nach Dachneigung (mind. 5° = 9 cm/m)
  • Die Oberfläche der Querlattung sollte hell bzw. reflektierend ausgeführt sein (PE –  oder ALU –  Band oder weißer Anstrich)
  • Platten auf Unterkonstruktion nebeneinander legen (nur 1 Welle überlappen)
  • Platten am Wellenberg (Welle 2 + 5 + 9 + 12 von 14)
    mittels Kegelbohrer bohren (Bohrdurchmesser D = mind. 13 mm )
  • Befestigungsschrauben 6,5 x 50 mm nur leicht anziehen ( Dichtung nicht quetschen )

TECHNISCHE DATEN

farblos glatt farblos c farblos wabe braun c braun wabe
Lichtdurchlässigkeit % 90 88 81 75 55
Mögliche Ausdehnung ca. 6 mm/m
Dauergebrauchstemperatur max. 70°C
Brandverhalten B2 normal entflammbar gemäß DIN 4102
UV – Beständigkeit 30 Jahre Garantie
Mindestdachneigung 5° (= 9 cm/m)

Produktinfo-Polywell-Wellplatten (Download als PDF)

Messe- und
Bühnenbau

Große Wände mit geringem Gewicht ermöglichen ganz neue Wege im Messe- und Bühnenbau. Lichtdurchflutete Kojen in Schauräumen begeistern ebenso wie der Messestand mit „leuchtenden“ Wänden. Auch bei Sonderanfertigungen sind wir kreativ und können ganze LED-Schlangen oder Balken in die Wand einarbeiten.

Stegplatten
Wellplatten

Wenn nicht alle Anforderungen in Statik, UV-Beständigkeit und Gestaltungsfreiheit von Polyver gefordert sind, bieten wir gerne auch alle klassischen Stegplatten und Wellplatten für den Einsatz als Überdachungen und Trennwände an. Informieren Sie sich über die Vielfalt bei Polyver in Langenstein. Hier sind viele Muster ausgestellt und es steht jederzeit ein kompetenter Berater zur Verfügung.

Produktion

Polyver Platten werden auftragsbezogen genau auf Maß hergestellt. Die Vielfalt an Farben, Formen und Dimensionen erlaubt keine Lagerhaltung.  Wir bemühen uns mit straffer Organisation und modernen Produktionsanlagen um kürzest mögliche Lieferzeiten.

Montage

Unsere eigenen Montagetrupps garantieren die fachgerechte Verlegung und langanhaltende Freude an dem schönen Produkt. Gerne geben wir auch die Montage in die Hände des kompetenten Montagepersonals von Wiederverkäufern. Wichtig ist die vorherige präzise Abklärung der Befestigungssysteme.

Anfrage senden

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Schreiben Sie uns einfach. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

1 + 10 =

Polyver Kunststoffe GmbH

Georgestrasse 32
A-4222 Langenstein

UID-Nr.: ATU23575600
FN: 79987d
Firmenbuchgericht: Landesgericht Linz

Bankverbindung: Raiffeisenbank Perg
IBAN: AT82 3477 7000 0761 1056
BIC: RZOOAT2L777

Datenschutzerklärung

 

eMail

office@polyver.at

Telefon / Fax

Tel: +43 7237 / 3600
Fax: +43 7237 / 3600 – 22